FAQ - häufig gestellte Fragen zu GPS-Tour.info 

F: Welches GPS - Gerät soll ich mir kaufen?

A: Prinzipiell sind die neueren "etrex"-Modelle und die "Edge" Gerätereihe sehr gut für Outdoor - Sportarten geeignet.
Mit den neuen Oregon Geräten konnten wir noch keine Erfahrungen sammeln.

In die engere Auswahl sollte man folgende Garmin Geräte einbeziehen:

  • Garmin eTrex Legend® HCx  (ab € 199.00 - sehr preiswertes Einsteigergerät)
  • Garmin eTrex Vista® HCx  (ab € 249.00 mit elektronischem Kompass und barometrischem Höhenmesser)
  • Garmin Edge Serie (ab € 189.00, GPS-Fahradcomputer speziell für Radsportler),
  • Colorado™ 300 (ab € 449.00, Profigerät mit elektronischem Kompass und barometrischem Höhenmesser, weltweite Relief-Basiskarte mit Geländeschattierung)

Detaillierte Produktbeschreibungen findet ihr auf:

F: Braucht man noch Karten zum Nachfahren eurer Touren?

A: Prinzipiell nein. Jedoch ein guter Tourenguide stützt sich nicht nur auf ein Navigationsmittel alleine. Karten bieten die Möglichkeit für Alternativrouten und enthalten eine Vielzahl an Zusatzinformation über die Region.

F: Viele Touren führen durch dichten Wald, hat man da überhaupt Empfang?

A: Sehr dichter Wald, steile Bergtäler und eine ungünstige Satellitenstellung können den Empfang stark stören. Da sich die Position des GPS - Geräts bei den meisten Sportarten ständig ändert ist der Ausfall meist von kurzer Dauer, und eine Orientierung ist sofort wieder möglich. Zur Bestimmung der Himmelsrichtung bei Empfangslosigkeit dient der elektronische Kompass, der in den Garmin Geräten Summit und Vista eingebaut ist. - Die Notwendigkeit dieser Funktion bitte im Selbsttest feststellen.

F: Warum verwendet ihr gerade G7ToWin?

A: G7ToWin (Autor: Ron Henderson ) ist ein Freeware - Programm zum Übertragen von GPS - Daten zum/vom GPS - Empfänger. Auf gps-tour.info wird das von von G7ToWin erzugte Datei-Format verwendet. G7ToWin benötigt keine Installation auf ihrem System, ist kostenlos und erfüllt alle Grundfunktionen für den Datenaustausch mit dem GPS-Gerät.

Mittlerweile bieten die meisten GPS-Geräte-Hersteller Software an, die GPX-Dateien schreiben können. g7towin ist nicht mehr unbedingt erforderlich. Bei Garmin GPS Geräten ist die Software Garmin Mapsource hilfreich

F: Welche Dateien erzeugt G7ToWin ?

A: G7ToWin speichert die aus dem GPS-Gerät übertragenen Daten in verschiedenen Formaten. Wir verwenden auf www.gps-tour.info das weit verbreitete GPX-Format, welches Tracks, Wegpunkte und Routen aufnehmen kann.

F: Wie kann ich meine Daten zwischen G7ToWin, Ttqv, Fugawi und TOP50 (AustrianMap) austauschen?

A: Leider unterstützt jeder Hersteller sein eigenes Datenformat. Der nicht sehr elegante, aber sicherste Weg zum Datenaustausch zwischen den verschiedenen Produkten ist jener über das GPS - Gerät. Also die Daten von Programm A ins GPS-Gerät laden, und mit Programm B aus dem GPS - Gerät wieder herausladen.

F: Benötige ich noch weitere Programme?

A: Um Touren von gps-tour.info ins GPS-Gerät laden zu können, benötigt man nur das kostenlose Programm G7ToWin. Wer selbst Touren zusammenstellen möchte, sollte sich zusätzlich die TOP50 (AustrianMap) oder die digitalen Karten von Kompass kaufen.
Die Programme ttqv und Fugawi erleichtern das Arbeiten mit Karten, Tracks, Routen und Wegpunkten.

F: Nach dem Hochladen erscheint meine Tour mit doppelter Länge im Tourenprofil.

A: Im Garmin - Speicher befindet sich wahrscheinlich neben dem ACTIVE LOG noch eine abgespeicherte Version der Tour. Im G7ToWin unter Track > List alle Tourdaten die nicht zum ACTIVE LOG gehören markieren und mit rechter Maustaste > Delete Selected Track Elements löschen. Nach erneutem Hochladen sollte die Tour die echte Länge aufweisen. Die Länge der Tour kann man auch in der letzten Zeile in der Spalte "DT Meters" überprüfen. (die Länge ist in Metern, nicht km angegeben!)

F: Kann man mit digitalen Karten auf dem PC erstellte Touren gleich auf gps-tour.info hochladen?

A: Prinzipiell ja, aber bei diesen Touren fehlt meist die Höheninformation. Beim Aufzeichnen wird die Höheninformation mitgeloggt und dient später zur Darstellung des Höhenprofils. Aufgezeichnete Touren haben den Vorteil, dass sie auch die tatsächliche Strecke darstellen. Ein idealer Weg ist, die mittels digitalem Kartenmaterial erstellte Tour nachfahren, und den Tracklog für die Tourenbeschreibung benutzen.

F: Das GPS-Gerät zeichnet manchmal Lücken oder Punkte neben der Strecke auf. Was kann ich dagegen tun?

A: Daran sind meist, sehr dichter Wald, Bergtäler oder hohe Häuser schuld. Kurze Aussetzer stören meist bei der Navigation nicht. Grobe Ausreißer kann man neben ttqv und fugawi auch notfalls in g7towin unter:
Tracks > List bearbeiten/löschen. (zuvor immer die Originalaufzeichnung sichern)

F: Wo sollte man Wegepunkte setzen?

A: Beim späteren Nachfahren ist es oft sehr hilfreich, wenn man bei Weggabelungen Wegepunkte mit den Bezeichnungen L01, L02, .. oder R01, R02, .. für Links oder Rechts setzt. Ergänzungen durch Wegepunkte für die Einkehr oder Brunnen und Quellen, sind bei den Nachfahrern immer willkommen. (In den G7ToWin - Dateien sind die Wegepunkte immer gemeinsam mit den Tracklog - Daten gespeichert. -> also immer die Tour mit Infopunkten.)

F. Was muss man bei den Batterien beachten?

A: Alkalibatterien sind am besten geeignet. Auch NiMH Akkus mit über 2000mAh sind verwendbar. Bei einigen Geräten (z.B: etrex Vista) ist für den Akkubetrieb eine eigene Einstellung vorhanden. Jedoch sollte man immer einen zweiten Satz Batterien/Akkus mit sich führen!!

F: Warum soll man den ACTIVE LOG für die Tourenbeschreibung nutzen?

A: Der ACTIVE LOG enthält alle aufgezeichneten Tracklog - Punkte. Speichert man diesen im GPS - Gerät ab, wird die Anzahl der Punkte reduziert. Um alle Details der Aufzeichnung zu erhalten, sollte man den ACTIVE LOG für die Tourenbeschreibung verwenden.

F: Wieviel Tracklogpunkte darf die Tour haben?

A: Die kleinsten Geräte der etrex - Reihe können Tracklogs* mit bis zu 2000 Punkten verarbeiten, die neueren Geräte bis zu 10000 Punkte. Da jedoch ausgedehnte Tagestouren selten über 1500 Punkte enthalten, kommt es kaum zu Problemen. * im ACTIVE LOG - Speicher

F: Ich kann mich mit meinem Benutzernamen und Passwort nicht anmelden?

A: Du musst in deinen Browsereinstellungen Cookies aktivieren
Eine detaillierte Anleitung findest du unter http://www.google.com/cookies.html

F: Ich verwende Mozilla Firefox, beim erstellen der Tourbeschreibung ist das einfügen aus der Zwischenablage nicht möglich

A: Die Verwendung von "Cut, Copy und Paste" für die Editorkomponente muss erst aktiviert werden

1. in der Firefox Adressezeile: "about:config" eingeben und mit "Eingabetaste" bestätigen

2. „signed.applets.codebase_principal_support“ auf true setzen

3. Firefox schließen und neu starten

F: Wie kann ich einen Link zu einer bestimmten Region setzen/erstellen?

Folgende Vorgangsweise für einen Link zu einer bestimmten Region:

  • Registrieren Sie sich auf gps-tour.info (/de/login/neu-registrieren.html)
  • Melden Sie sich mit ihren Benutzerdaten an.
  • Klicken Sie auf "Touren & Tracks" (/de/touren.html)
  • Stellen Sie die Karte auf den gewünschten Bereich in ihrer Region ein
  • Stellen Sie, falls gewünscht noch weitere Suchkriterien ein und klicken Sie "anzeigen"
  • Jetzt können Sie diese Suche mit dem Button "Speichern" antsprechend dauerhaft ablegen
  • Navigieren Sie anschließend zur Seite "Mein Account" >> "Meine Filter" (/de/account/meine-filter.html)
  • Klicken Sie auf bei dem neu gespeicherten Filter auf "Filter laden"
  • Kopieren Sie den Link im Browser und verwenden Sie diesen Link für Ihre eigene Homepage