Track auf PC speichern

Zum Übertragen der Trackdaten vom GPS-Gerät auf den PC oder vom PC auf das GPS-Gerät können verschiedene Programme verwendet werden. Wir verwenden auf www.gps-tour.info die Freeware G7ToWin.

  1. Wenn sich der Track im Active Log ("Arbeitsspeicher") des Geräts befindet so kann er direkt upgeloaded werden. Wurde der Track am Gerät bereits gespeichert - mit Namen oder Datum -, so ist vor dem Upload darauf zu achten, dass der Active Log gelöscht wird, da die Tour sonst zwei mal am PC gespeichert wird.
  2. GPS-Gerät mit dem Datenkabel am Computer anschließen (serielle Schnittstelle, USB etc.).
    (Bei Computern ohne serieller Schnittstelle (meist neuere Laptops) gibt es im Fachhandel Adapterkabel für serielle Geräte, welche man an die USB-Schnittstelle des Computers anschliessen kann. )
  3. GPS-Gerät einschalten
  4. G7ToWin starten
  5. Unter File / Configuration muss noch die richtige Schnittstelle (COM-Port) ausgewählt werden. (siehe "G7ToWin Installation")
  6. Das Übertragen aller Daten vom GPS-Gerät auf den PC startet man mit GPS / Download from GPS / All.


  7. So, nun befinden sich alle Daten auf dem PC. Diese Daten muss man noch auf der Festplatte speichern (File / Save As)
    Bitte als Dateityp .gpx (GPX files) verwenden, da dieses Format für das veröffentlichen der Tour auf www.gps-tour.info nötig ist.

    Im GPX - File soll/darf nur eine Tour abgespeichert werden. G7ToWin aber lädt alle Tracks, die sich auf dem GPS Gerät befinden.
    Mit dem Menüpunkt Tracks/List können einzelne Touren selektiert und gelöscht werden, bis nur mehr die Tour übrig bleibt, die auch tatsächlich abgespeichert werden soll.

    Touren löschen:
    In der ersten Spalte werden die Touren nummeriert. Um eine Tour zu löschen, sucht man die erste Zeile der zu löschenden Tour in der Liste.
    Maus-Cursor auf die Touren-Nummerierung bewegen, rechte Maustaste klicken und mit Delete selected Track den Track löschen.
    Zur besseren Orientierung findet man in der Spalte „Track Name“ (in der Zeile der Tourennummerierung) das Aufzeichnungsdatum.
    Lösche auf diese Weise alle Tracks, die nicht abgespeichert werden sollen.