Tourismusregion mit GPS-Tour.info gewinnt Multimedia-Staatspreis

 

Nachdem der Webauftritt von Aigen-Schlägl bereits beim 19. "TAI" Werbe Grand Prix für touristische Aktivitäten mit einer Silbermedaille ausgezeichnet wurde, punktete die Website erneut beim Multimedia Staatspreis 2004: Sieg in der Kategorie öffentliche Informationen.

 

Die Begründung der Jury:
Das Projekt präsentiert auf positive, motivierende und einladende Art und Weise eine Reihe von Informationen der Region über ein Internet-Portal. Für ein Gebiet in einer eher benachteiligten Region ist ein Web-Auftritt besonders hervorzuheben und wichtig.
Wenn die Information auch noch in einer nutzerfreundlichen Struktur aufbereitet und mit Audio, Video und Flash untermalt ist, bleibt man besonders gern auf den Seiten des Tourismusverbands. Ein spezielles Feature ist die Navigation durch verschiedene Wander- und Radrouten, welche für die Tour auf GPS-Devices heruntergeladen werden können. Dabei können die GPS-Geräte gleich für die bevorstehende Tour reserviert werden - übrigens eine tolle Kombination von Information und Service.
Somit steht dem nächsten Ausflug ins oberste Mühlviertel nichts mehr im Wege - außer man fährt mehr auf die virtuelle Tour auf den Seiten des Tourismusverbands Aigen-Schlägl ab, die dem realen Besuch ja kaum um etwas nachsteht.

Der Multimedia und eBusiness Staatspreis wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit in Kooperation mit der eGovernment-Initiative der Bundesregierung ausgeschrieben. Der Staatspreis ist Teil des Aktionsprogramms "Innovation durch eBusiness" des BMWA und wird vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung mit Fördermitteln aus der Technologieinitiative der Bundesregierung unterstützt.