85035 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #4382: Untersberg Berchtesgadener Hochthron

Kategorie: Bergtour
Deutschland » Bayern » Oberbayern » Berchtesgadener Land

Links das Leiterl, rechts der Berchtesgadener Hochthron

Vom Parkplatz auf ca. 790m gehts zuerst ein paar hundert Meter entlang einer Straße zu einer kleinen Ferienhäuser Siedlung. Von dort führt ein ca. 1 Meter breiter, gut befestigter Weg durch den Wald hinauf auf ca. 1400m wo die Materialseilbahn des Stöhrhauses weg geht. Ab dort wird der Pfad dann schmäler und steiler. Über das sogenannte Leiterl, bei dem der Weg in Serpentinen auf das Hochplateu führt, macht man schnell viele Höhenmeter.

Kurz vor Ende der Serpentinen ist eine Abzweigung zur Scheibenkaser, einer Alternativroute zum Abstieg, zu finden. Diese führt am Fuß der steilen Südhänge vorbei an Klettersteigen, hinunter Richtung Ausgangpunkt. Für diese alternative Route sollte man jedoch eine Stunde länger für den Abstieg einberechnen.

Wir gehen weiter auf das Hochplateu und erreichen nach insgesamt knapp 3 Stunden das Stöhrhaus. Von dort sind es nur noch 15 Minuten zum Berchtesgadener Hochthron, das Ziel unserer Tour. Der Ausblick des auf 1972m liegenden Gipfels ist sagenhaft, wenngleich die Stadt Salzburg genau von der Ostseite des Untersbergs verdeckt wird. Gleich neben dem Gipfelkreuz geht es mehrere hundert Meter senkrecht nach unten, teilweise sogar leicht überhängend.

In weiteren 3-4 Stunden ließe sich das ganze Plateu der Länge nach überqueren hinüber zur Gondelstation und dem Gipfel auf österreichischer Seite.

Die ganze Hochebene ist voller Dolinen, kleinen kraterförmigen Senken in denen sich auch im Sommer teilweise noch Schnee befindet. Der markierte Weg sollte daher nie verlassen werden, da das berüchtigte Höhlensystem des Untersbergs unberechenbare Gefahren bergen kann.
 

Weitere Informationen:

http://www.untersberg.net

Tour Galerie

Panoramio

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?