GPS-Tour.info verbindet Natur und Technologie – Zukunftsmelodie im Tourismus?
 
An einem sonnigen Tag raus in die Natur und rein ins Vergnügen, davon träumt man oft zwischen Aufträgen und Rechnungen, die sich am Schreibtisch im Büro stapeln. Mit dem Bike oder zu Fuß auf Tour zu gehen wäre eine willkommene Alternative zum Arbeitsalltag. Ein Blick auf den vollen Terminkalender zeigt einem die ersten Barrieren auf, die einem derartigen Erlebnis noch im Wege stehen. Dennoch findet man häufig einen Termin für die sportlichen Bedürfnisse, und der Urlaubstag wird gleich im Kalender eingetragen.
Bevor man sich ins sportliche Naturerlebnis stürzt, wird die Ausrüstung gepackt und die Tour geplant. Am Ausgangspunkt angelangt, beginnt der Trip, doch das Wetter spielt gerade heute nicht mit. Mit der Wanderkarte steht man nun im Regen und sucht verzweifelt nach der Route. Die Karte ist bald durchnässt, und somit füllt sich der hart erkämpfte Urlaubstag schnell mit Wegentschlüsselung aufgrund der Leseschwierigkeiten mit der Karte anstatt mit eigentlichen Vorhaben, die Natur zu genießen. Damit ist nun Schluss! Denn www.gps-tour.info sichert das Vorhaben unabhängig vom Wetter. GPS-Tour.info ist ein Webportal von Sportlern für Sportler. Man findet dort derzeit über 600 Touren in Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz etc. – es gibt sogar vereinzelt Touren in Japan, Afrika oder den USA –, die man sich kostenlos auf ein GPS-Gerät laden kann. Der Vorteil von diesen Geräten ist selbstredend, denn sie sind stoß- und wasserfest sowie leicht zu bedienen. Demnach ist man nicht mehr auf durchnässte Wanderkarten und schlechte Wegbeschilderungen angewiesen, der Weg wird direkt am GPS-Empfänger angezeigt. Das System ist aus Luft-, Schiff- und Straßenverkehr bekannt, und GPS-Tour.info nutzt nun die GPS Technik für den Bereich Outdoor-Sportarten. Verschiedene Kategorien, wie Mountainbike, Wandern, Reiten und einige mehr, erleichtern die Tourenauswahl auf diesem Portal. Damit noch nicht genug, es werden dazu bei jeder Tour wichtige und nützliche Informationen angezeigt, wie Höhenprofil, Tourenprofil, Tourenbeschreibung und vieles mehr. Hat man nun eine Tour ausgewählt, stehen die GPS-Daten in verschiedenen Formaten zum Download zur Verfügung. Je nachdem, welches Programm man verwendet, speichert man die Daten auf den PC und lädt sie anschließend auf das GPS-Gerät. Das ganze dauert nicht einmal zwei Minuten. Dem Genuss der Tour mittels GPS Navigation steht nun nichts mehr im Weg.
Das Portal verzeichnet einen starken Zuwachs seit Beginn dieses Jahres. Im August 2004 wurde die Seite www.gps-tour.info 27.000 Mal aufgerufen und 10.000 Mal wurde eine Tour heruntergeladen. Die Gründer des Portals versuchen nun, aufgrund des starken Interesses, das Portal im Tourismus zu integrieren. Thomas Olbrich, der das Portal betreut, spricht von einer hohen Akzeptanz und einer sehr ausgeprägten Nachfrage gegenüber dem Vorhaben bei Tourismusregionen, die auf Innovationen setzen. „Gerade für Tourismusverbände wäre es von Vorteil, das Internet in Form eines derartigen Portals zu nutzen, damit sie ihr Tourenangebot auf einfachsten und günstigsten Weg dem Touristen präsentieren können,“ so Thomas Olbrich. Um die vielen Vorteile zu spüren, sollte man sich wirklich selbst davon überzeugen. Auf der Website findet man immer aktuelle News, unter anderem werden auch Erlebnistage veranstaltet, an denen man GPS-Tour.info hautnah erfahren kann.