100340 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #45382: Voralpenrunde und bayerischer Rigi

Kategorie: Mountainbike
Deutschland » Bayern » Oberbayern » Weilheim/Schongau

Start am Rathaus in Hohenpeißenberg

Abwechslungsreiche Runde auf besten Straßen und Wegen, mit vielen Einkehr- und Bademöglichkeiten und zum Abschluss der schönste Rundblick Bayerns.

Start der Runde ist das Rathaus in Hohenpeißenberg, hier kann am Wochenende problemlos geparkt werden, ansonsten halt in der näheren Umgebung.

Zunächst radelt man noch ein kurzes Stück durch den Ort, dann geht’s schön hügelig Richtung Peiting. Den Ort rechts liegen lassen.

Bei Wegpunkt Schnaidbergalm (alternativ auch ein sehr guter Startpunkt) kommt der erste kurze aber knackige Anstieg der Tour.

Kurz vor Rottenbuch geht’s dann rechts bergauf Richtung Schmauzenberg.

In herrlicher Landschaft mit teilweise toller Aussicht auf die Ammergauer Alpen radelt man weiter bis zum Deutensee.

Hier ist ein super Rastplatz, mit Bademöglichkeit. Alternativ ca. 1 km weiter am Grubsee die gleichen Möglichkeiten.

Weiter geht’s auf besten Wegen bis zum Gasthof Lamprecht. Unter der B17 hindurch und weiter Richtung Peiting.

In Peiting zunächst ein kurzes Stück durch den Ort und dann wieder auf super Feldwegen Richtung Hohenpeißenberg.

Nach weiteren Kilometern die immer wieder bergauf und bergab führen sehen wir den Hohen Peißenberg, der auch Bayerischer Rigi genannt wird von der Nordseite.

Die Wallfahrtskirche dort oben ist unser nächstes Ziel.

Am Wegpunkt „Buchschorn“ kann die Tour ohne die Auffahrt zum Hohen Peißenberg abgebrochen werden. Hierzu rechts abbiegen, immer der Hauptstraße folgen bis zum Gasthof Hetten, dort links halten und noch ca. 1 km zurück zum Rathaus.

Für alle die aber noch genügend Kraft in den Wadeln haben kommt jetzt die Auffahrt zum Hohen Peißenberg. Die Steigung ist, bis auf kurze Ausnahmen am Fernsehturm und am Ende der Auffahrt eher moderat.

Belohnt werden die Anstrengungen mit einem Rundblick, der wirklich grandios ist. (Vorausgesetzt das Wetter passt.)

Auf dem Hohen Peißenberg gibt es auch verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Nach ausgiebiger Rast folgt noch die Abfahrt runter in den Ort zum Rathaus und damit dem Ziel unserer Runde.

Die Tour ist auch sehr gut als „Familientour“ geeignet. (Evtl. dann ohne die letzte Auffahrt zum Hohen Peißenberg)

Sie bietet immer wieder gute Einkehrmöglichkeiten, schöne Badeplätze, Minigolfplatz beim Biergarten der Zechenschänke in Peiting usw.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?