99004 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #4738: Antennentour (Geisbergtour)

Kategorie: Mountainbike
Deutschland » Rheinland-Pfalz » Trier-Mosel » Hochwald-Saar

Namensgeber der Tour

Vom Viehmarkt in Trier geht es über den Augustinerhof und die Bollwerkstrasse zum Moselradweg, dem in Richtung Quelle auf dem Moselradweg gefolgt wird. Kurz nachdem wir an der Uranus (altes Minensuchboot - jetzt Ausflugziel) vorbei gefahren sind biegen wir nach links in die Unterführung Richtung Hotel Estricher Hof. An diesem vorbei und auf einem Feldweg hinauf in Richtung „Franzosenwald“. Diesen Weg verlassen wir auf einen kurzen Trail nach rechts hinauf Richtung Forsthaus Kobenbach – biegen jedoch bei Erreichen des kleinen Sträßchens nach links ab und folgen diesem bis zur K6. Dieser folgen wir ein Stück nach rechts Richtung Niedermennig. Die K6 verlassen wir kurz später nach links in einen Feldweg in die Weinberge oberhalb von Obermennig bis wir die B268 erreichen, der wir auf dem Wirtschaftsweg bergan bis zur L139 folgen. Dieser folgen wir ca 50m in Richtung Krettnach bevor wir uns wieder nach links auf einen Weg in die Weinberg bei Krettnach auf machen. Nach einer Schleife in den Weinbergen kommen wir wieder auf den Wirtschaftsweg der B268 (die Schleife kann man sich auch sparen – aber der Weg ist das Ziel) dem wir wieder bergan bis zum ersten Weg nach rechts folgen. Hier abfahren und im Hang unterhalb von Pellingen am Karlskopf vorbei in denen für die Trierer Hochwaldseite typischen Eichenwäldchen weiterfahren. Nach einigen Kilometern durch die Wäldchen und stillgelegte Weinberg erreichen wir Oberemmel. Oberemmel lassen wir rechts liegen, um uns dem 300hm Anstieg Richtung Greisberg wieder durch die typischen Eichenwäldchen zu widmen. Vorbei am Krohkreuz erreichen wir den Namensgeber der Tour, den Antennenturm oberhalb von Schoden. Jetzt die Abfahrt in das Saartal genießen und bei Schoden über die Staumauer auf die andere Seite der Saar wechseln. Hier nach rechts dem Fahrradweg an dem alten renaturierten Arm der Sauer bis zur nächsten Brücke folgen und wieder zurück auf die andere Saarseite nach Wiltingen. Hier wieder auf den Radweg und vorbei an Wiltingen Richtung Konz und dann auf der L138 über die Wiltinger Kupp nach Konz. Durch Konz über die Brücke der Bahn und dann nach links am Bahnhof vorbei wieder zurück auf den Radweg der Saar. Jetzt folgt der ebene Abschluss der Tour entlang der Mosel zurück nach Trier, wo wir nach 62km und 950hm wieder am Viehmarkt ankommen und die verdiente Erfrischung genießen können.
 

Weitere Informationen:

http://www.trier.de

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?