100339 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #75101: Grande Ronda Hagen Vorhalle

Kategorie: Mountainbike
Deutschland » Nordrhein-Westfalen » HA-EN » Vorhalle

Baum der Finger

 

Tour rund um Vorhalle auf den Höhenzügen

Die Tour beginnt am Parkplatz der kath. Kirche Hagen Vorhalle.  Es geht bergan über den Sporbecker Weg .Oberhalb des alten Steinbruchs kann man die erste Fernsicht haben: auf den alten Steinbruch der ehemaligen Ziegelei und das wunderbare Kaufhaus des Gerösels "Poco"! Nun geht es am Berghang entlang (Blick auf Eckesey, Altenhagen bis Ischeland, Arbeitsamt, Bahnhof von oben)  oberhalb der Volme bis zur Philippshöhe. Dort schrauben wir uns wieder hoch bis zum höchsten Punkt des Ruhe-Forstes. Im Zick-Zack Kurs fahren wir durch den Wald. Wir queren die Wolfskuhle und ziehen eine Schleife über den Tücking. An Cafe Halle geht es den Berg wieder abwärts(Hülsberg). Von dort unten kurbeln wir wieder hinauf bis zum alten Wildschweingatter(Jägerhöh). Am selbigen umrunden wir das Spielfeld der Spieler die einen eierförmigen Ball ihr Glück nennen. In der Hülsche geht es nach oben um oberhalb des Spielbrinks den Wald zu verlassen, für ein kurzes Stück Strasse. Wir überqueren die AB-Ausfahrt Volmarstein und biegen nach ein paar 100mtr. rechts ins Dickicht wieder ab. Hier geht es einige Zeit an einem Maschendrahtzaun entlang. Wir biegen nach links ab und erreichen einen Kamm.  Dann geht es in einigen Kurven bergab. Wir erreichen die Häuseransammlung ,Im Dahle. Ein wenig Strasse und ein bischen Radweg. Wieder überqueren wir die Strasse und steigen hinter einem Bus-Wartehäuschen ein. Nach ein paar Metern macht der Weg eine scharfe Wende bis wir an einen komisch aussehenden Baum geraten. Hier schlängelt sich der Weg einmal um die Trümmer von Burg Volmarstein herum. Im Dorf Volmarstein queren wir die Strasse und verschwinden auf einem kleinem Weg um unterhalb der Klinik Volmarstein eine Schleife zu machen. Hinter dem Bolzplatz fahren wir die Strasse bergab bis fast zur Kreuzung und biegen links vor dem Bauernhaus auf einen Weg ab der bergan führt. Achtung, der Einstieg zu dem Wanderweg wird schnell übersehen, weil der Bauer seinen Traktor dort gerne parkt und es aussieht als wenn das Ding schon eingewachsen wäre vom Gras. Dieser Weg führt am Hang entlang bis wir den Kamm durchfahren. Unterhalb des Headquarters Demag rollen wir bergab bis zum Anfang der Brücke, die über die Ruhr führt, nach Alt-Wetter. Es geht am Bahnhof vorbei und nach einigen 100mtr. durch das Schnodderbachtal wieder bergan. Auf dem Harkortberg ziehen wir ein paar Kreise(hier hat man Fernsicht an mehreren Stellen) um dann in Herdecke oberhalb des Unternehmens Dörken aus dem Wald gespuckt zu werden. Wir unterqueren den Viadukt und radeln am See entlang bis wir den Kaisberg erreichen. Es geht an den Campingplätzen des Harkortsees vorbei. Im Sommer kann man/frau hier am Hafen des Baukey prima Pause machen und auf den See schauen. An schönen Tagen ist auch ein Imbiss geöffnet. Wir fahren weiter und drehen eine letzte Runde über den Kaisberg. Die Bahnlinie wird überquert und man kann schon die Kirchturmspitze des Parkplatzes sehen.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?