98467 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #122173: annenpfad

Kategorie: Wandern
Deutschland » Brandenburg » Prignitz » Pritzwalk

Wilmersdorf

 Beschreibung

Schöne Rundwanderung durch die Prignitz mit Kirchen an markanten Punkten. Es ist halt ein Pilgerweg.

Die Tour

Das ist eine Tagesroute, ein Rundweg, was zumindest für einen Pilgerweg ungewöhnlich ist. (Wie von den Kreuzgängen in Klöstern bekannt, fördern Rundwege allerdings die innere Einkehr ...) Nicht ungewöhnlich hingegen sind die Kirchen, in Reihenfolge unserer Wanderung:

- Heiliggrabkapelle im Kloster Stift zum Heiligengrabe
- Dorfkirche in Wilmersdorf
- Wallfahrtskirche Alt Krüssow
- Dorfkirche Bölzke

Warum die Dorfkirche in Wilmersdorf in den offiziellen Unterlagen zum Annenpfad nirgends erwähnt wird, ist mir unerklärlich, Vielleicht weil sie katholisch ist? Oder evangelisch? Oder?

Tipp des Autors

Wer von Heiligengrabe aus startet, sollte wie wir den Weg entgegen der Uhrzeigerrichtung gehen. Er scheint mir so deutlich besser markiert, vor allem an Abzweigungen und Wegkreuzungen.

Das Kloster Stift zum Heilgengrabe (http://www.klosterstift-heiligengrabe.de/) lohnt einen Rundgang.
Wir hatten das Glück, das am Samstag nach der Wanderung in der Heiliggrabkapelle ein Konzert für Sopran, Orgel und Querflöte stattfand. Das war Erlebnis.
Aber auch ohne Konzert ist die Besichtigung der Kapelle sehr zu empfehlen.

Übernachtet haben wir im kleinen, preiswerten Hotel Klosterhof Heiligengrabe auf dem Gelände des Stifts (http://www.hotel-klosterhof.net/). Es hat eine hervorragende Küche, die eine echte Überraschung war! Der Chef des Hauses steht den Anliegen von Wanderern sehr aufgeschlossen gegenüber.
Besonders sehenswert ist der „Storchenbaum“ unmittelbar neben dem Hotel. Zu der Jahreszeit, als wir dort waren, sammelten sich jeden Abend Jungstörche auf diesem toten Baum zum Übernachten, schweigend in die Abendsonne schauend (siehe Foto).

Im Flyer zum Annenpfad (s.u.) stehen die Adressen, wo es Schlüssel zur Besichtigung der Kirchen in Alt Krüssow und in Bölzke gibt.

Wegbeschreibung

Mischung von Forst- und Wiesenwegen, auch einige Pfade im Wald sind dabei. Alle sind gut begehbar. Die Markierung des Weges könnte etwas öfter erfolgen, zumal die verfügbaren Wanderkarten keine große Hilfe sind.

Wir sind die Tour im Juli 2013 gewandert, bei viel Sonne, starker Hitze und etwas Wind. Überraschender Weise war die Belastung trotz vieler freier Flächen nicht hoch. Irgendwie spendeten Bäume am Wegesrand immer etwas Schatten und wenn mal keine Bäume da waren, wehte ein klein wenig Wind. Nur auf den letzten drei Kilometern, die sich schnurgerade durch den Wald ziehen, brannte die Sonne exakt von hinten auf den Nacken. Das war belastend.

Ausrüstung

Es ist keine besondere Ausrüstung notwendig. Jegliche Verpflegung und alle Getränke allerdings müssen mitgenommen werden, da es zwar ausreichend Rast- aber keinerlei Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten längs des Weges gibt. Sobald Heiligengrabe im Rücken liegt, beginnt diesbezüglich die Wüste.

Sicherheitshinweise

Die Route verläuft an vielen Stellen über freie Wiesen und Felder, ohne jeden Schutz vor Wetterunbilden. Bei Gewitter möchte ich da nicht sein.

Karte

„Östliche Prignitz - Wittstocker Heide“
Wandern - Rad 1:50.000
Kompass
www.kompass.at
ISBN: 978-3-85026-129-6

Weitere Infos / Links

Die verwendete Karte (s.d.) ist für den Annenpfad eher ungeeignet, besser unnötig, da sie keine hilfreichen Informationen über den Verlauf des Weges gibt. Teilweise fehlen Wegabschnitte des Annenpfades auf der Karte.
Eine andere Karte mit diesem oder besserem Maßstab habe ich nicht gefunden. Die vom Landesvermessungsamt sind vollkommen untauglich, da 1:100.000.

Annenpfad (mit Flyer zum runterladen):
http://www.dieprignitz.de/annenpfad.html

Kloster Stift zum Heiligengrabe
http://www.klosterstift-heiligengrabe.de

Dorfkirche Wilmersdorf:
http://www.laendliche-baukultur.de/index.php?id=31948

 

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?